Branchenhighlight Blechexpo/Schweisstec 2023 in Vorbereitung

Die Vorbereitungen haben begonnen: Die 16. Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung – findet zusammen mit der 9. Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie – vom 07. bis 10.11.2023 in Stuttgart statt. Das internationale Fachpublikum erlebt hier einmal mehr effiziente Spitzentechnologien für die Blech-, Profile- und Rohrteile-Fertigung.

 

Frickenhausen, 10.02.2022 - Die Branchenplayer der Blechbearbeitung und Fügetechnik treffen sich vom 07. bis 10. November 2023 zum bewährten Messedoppel Blechexpo/Schweisstec in Stuttgart. Traditionell werden hier effiziente Prozesstechnologien von moderner Lasertechnik, vollautomatisierten roboterbasierten Blechbearbeitungsmaschinen, hochpräzisen Werkzeugen und Anlagen zum Stanzen, Biegen, Abkanten und Umformen sowie innovativen Mikro-Wasserstrahlschneidtechnologien gezeigt. „Der bemerkenswerte Buchungsstand jetzt schon mehr als eineinhalb Jahre vor dem Messetermin ist Beweis dafür, wie sehr die Aussteller auf die Präsenzmesse setzen“, sagt Georg Knauer, Projektleiter der Blechexpo/Schweisstec. „Unsere Messe im vergangenen Oktober war für alle höchst erfolgreich und verlief in bester Stimmung. Das wird 2023 wieder so sein.“

 

Messe-Highlight für Lieferanten und Maschinenhersteller

Fachbesucher und Aussteller feierten die Blechexpo/Schweisstec 2021 als Fest der Spitzentechnologien und genossen den persönlichen Fachaustausch über Detail- und Systemlösungen in der Blechbearbeitung. „Dass eine Präsenzmesse unbedingt gewünscht und durch nichts zu ersetzen ist, merken wir daran, dass die Buchungen frühzeitig eingehen und viele Aussteller deutliche Standvergrößerungen anfragen“, informiert Georg Knauer. Denn viele Unternehmen sehen die Blechexpo/Schweisstec als sehr wichtige Leitmesse – sie ist weithin anerkannt durch den hochqualitativen Expertenaustausch an den Exponaten, bei den Rahmenveranstaltungen und in den Fachforen. Fachbesucher und Aussteller bescheinigen der Blechexpo/Schweisstec als Branchentreff weltweiter Akteure eine herausragende Bedeutung für die metallverarbeitende Industrie. Aussteller treffen hier genau das richtige Publikum; es werden Ideen und Strategien für die Zukunft ausgetauscht und nachhaltige Geschäftskontakte geknüpft und gepflegt.

 

Themenfokussiert und praxisorientiert

Im Zweijahresturnus zeigt die Blechexpo/Schweisstec alle Themen rund um die thermische und mechanische Blechbe- und Verarbeitung samt Anlagenperipherie mit Steuerungen und Software sowie Lösungen für Handling und Qualitätssicherung. Auch neue Werkstoffe und Hybridmaterialien, neue Verbindungstechniken im Leichtbau sowie modernste Anwendungen und Methoden der Schleiftechnologien haben ihren Platz auf der Blechexpo/Schweisstec. Mit ihren Top-Technologien ist sie eindrucksvolles Spiegelbild der Leistungsstärke dieser Branche. Die Unternehmen haben die zunehmende Automatisierung und durchgehende Digitalisierung ebenso wie Nachhaltigkeit und Effizienz hinsichtlich der Prozesse, des Energie- und Ressourcenverbrauchs und der Kosten insgesamt auf ihre Investitionsagenda gesetzt. Mit diesen Themen wird sich die Messe auf unterschiedlichen Ebenen befassen und Lösungen aufzeigen.

In neun großen Messehallen – übersichtlich nach Themen strukturiert – werden die kompletten Prozessketten der Blech- und Metallverarbeitung abgebildet. Allein die Verbindungstechnik füllt eine Halle. Die Blechexpo/Schweisstec ist bewährtermaßen eine Messe mit Arbeitscharakter; Aussteller und Fachbesucher profitieren traditionell vom strikt praxisorientierten Messekonzept und den Synergieeffekten des Fachmesse-Duos. Auch für die nächste Veranstaltung wird ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Fachvorträgen des Blechexpo-Forums sowie der Verleihung des Blechexpo-Award vorbereitet. Der Messetermin sollte nun unbedingt notiert werden: 07. bis 10.11.2023 in Stuttgart.