Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie Jubilaeum 60 HD Trumpf website uai

60 Jahre Schall – 16. Blechexpo – mit Aussteller TRUMPF

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Schall-Jubiläumsjahr besuchen wir Exzellenz-Partner unserer internationalen Fachmessen. Heute öffnet uns die Firma TRUMPF in Ditzingen ihre Tore und gewährt uns einen spannenden Einblick in das global agierende Hightech-Unternehmen mit über 16.000 Mitarbeitern. Es empfängt uns Joachim Silber, Director Corporate Marketing, Sales + Services.

Als internationaler Technologieführer und langjähriger Aussteller der Blechexpo hat die Firma TRUMPF durch ihre gelebte Verbundenheit zum Hause Schall und ihr wertvolles Engagement im Messebeirat die Erfolgsgeschichte der Blechexpo wesentlich mitgestaltet. Die Blechexpo findet zusammen mit ihrer Schwestermesse Schweisstec im zweijährigen Rhythmus in Stuttgart statt. Heute präsentiert die Blechexpo das Weltangebot an Produkten und Lösungen für die industrielle Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen. Das Portfolio von TRUMPF deckt hier praktisch das gesamte Spektrum ab. Als Technologieführer bei Werkzeugmaschinen und Lasern für die industrielle Fertigung wirkt TRUMPF mit seinen Produkten in nahezu jedem Lebensbereich. Vom filigranen Zeiger in Armbanduhren bis zur Turbinenschaufel im Flugzeug – kaum ein Bauteil der fertigenden Industrie, das nicht mit Hilfe einer Maschine, einem Laser, einem Elektrowerkzeug oder einem Generator des Unternehmens aus Ditzingen bearbeitet wurde. In zahlreichen Zukunftsbranchen arbeitet TRUMPF partnerschaftlich mit den Herstellern zusammen und macht spezielle sowie innovative Fertigungsverfahren erst möglich. Mit Software und Services aus einer Hand entstehen so maßgeschneiderte Gesamtpakete für Branchenkunden.

Auf der Blechexpo präsentiert TRUMPF sein umfangreiches Leistungsspektrum einschließlich neuester technischer Entwicklungen und zukunftsweisenden Lösungen. So wurde auch ein faszinierender Blick auf die Möglichkeiten der Smart Factory erstmals auf der Blechexpo vorgestellt, indem ein Produktionsprozess in Stuttgart programmiert und direkt auf einer in Chicago stehenden Maschine ausgeführt wurde. Auf Bildschirmen konnten die Blechexpo-Besucher die Auftragsbearbeitung in den USA live verfolgen.

TRUMPF sieht seine Aufgabe darin, die Produktionstechnik weiterzuentwickeln und digital zu vernetzen, sie noch wirtschaftlicher, präziser und zukunftssicher zu machen. Besonders im Fokus steht dabei das Ziel, die Fertigung sowie deren vor- und nachgelagerte Prozesse effizienter zu gestalten. So arbeitet TRUMPF an der Industriewelt der Zukunft, zu der auch die Softwarelösungen beitragen, die den Weg zur Smart Factory ebnen sowie Industrieelektronik, die Hochtechnologie-Prozesse ermöglicht. Energie und Nachhaltigkeit sind Themen, die in diesen Prozessen ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.

In ihrem partnerschaftlichen Zusammenwirken verbindet die Unternehmen TRUMPF und Schall die Begeisterung, visionäre Ideen in die Praxis umzusetzen, Zukunfts-Technologien voranzubringen und dem technischen Fortschritt immer ein Stück vorauszueilen. Beide Unternehmen denken branchenübergreifend und in größeren Zusammenhängen. So spielt z.B. auch bei der Konzeption der Schall-Fachmessen die Darstellung von Prozessketten eine wichtige Rolle. Auch eint die Unternehmen TRUMPF und Schall die klare Ausrichtung an den Bedürfnissen der Kunden. Beide Unternehmen streben eine Prozessoptimierung bei gleichzeitiger Qualitätserhöhung für den Kunden an. Bei TRUMPF zeigt sich dies beispielhaft im Edgeline Bevel Verfahren. Hier werden Bauteile automatisch auf das Schweißen vorbereitet. Dadurch entfällt ein separater Produktionsschritt. Und das Ergebnis nach dem Schweißen hält den höchsten Anforderungen Stand.

Einzigartig ist zweifellos auch die Unternehmenskultur, die unter dem Dach des Global Players aus Ditzingen gepflegt wird. Das familiengeführte Unternehmen mit einer rund hundertjährigen Firmengeschichte sieht in seiner Mitarbeiterschaft einen wesentlichen Schlüssel zum Erfolg. Diese Wertschätzung zeigt sich in einer Vielzahl von Angeboten und Maßnahmen zur Förderung und zum Wohle der Mitarbeitenden.

Auch im Hause TRUMPF laufen die Vorbereitungen zur Blechexpo 2023 bereits auf Hochtouren und so dürfen sich Kunden und Geschäftspartner ebenso wie das Messeunternehmen Schall als Veranstalter bereits auf neueste Technologie und wegweisende Impulse auf dem TRUMPF-Messestand freuen.

Und exakt deshalb lassen wir den Tacho weiterfliegen und machen das, wofür wir schon immer brennen: Messen für Märkte!

Man trifft sich auf der Blechexpo 2023!


Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie C0019.MP4.06 17 22 35.Standbild001 bea scaled uai

Blechexpo/Schweisstec 2023: Es wird voll!

Ein Jahr vor der 16. Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung – und der 9. Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie – nehmen die Vorbereitungen Fahrt auf. Vom 07. bis 10. November 2023 werden die Branchenplayer der Blechbearbeitung und Fügetechnik wieder ein Fest der Spitzentechnologien in Stuttgart feiern. Der hervorragende Buchungsstand beweist das überwältigende Interesse an der modernen, zukunftsfähigen Blechbearbeitung.

Frickenhausen, 17.11.2022 – „2023 werden die Hallen voll“, konstatiert Georg Knauer, Projektleiter des bewährten Messedoppels Blechexpo/Schweisstec. „Die Hallen sind bereits jetzt so gut wie komplett belegt“, informiert Knauer. „Es gibt nur noch wenige Lücken.“ Das Messeteam hat die aktuelle Aufteilung der neun Hallen für die Blechexpo/Schweisstec differenziert strukturiert, um Messethemen rund um die Blech-, Profile- und Rohrteile-Fertigung übersichtlich und praxisorientiert aufzubereiten. So lautet das Thema in den Hallen 1, 3, 5 und 9 Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung. Die Hallen 4 und 6 widmen sich Stanztechnologien. In der Halle 7 werden Trenn-, Füge- und Verbindungstechnologien gezeigt. Die Halle 8 gehört den Pressen- und Umformtechnologien. Die Halle 10 schließlich wird Stahl-, Metallservice und Oberflächentechnik behandeln.

Klare Themenstruktur, direkte Businesskontakte

Das internationale Fachpublikum kann dank der themenfokussierten und praxisorientierten Aufbereitung einen effizienten Messebesuch planen. Traditionell ist es das Konzept der Schall-Messen, pragmatische Fachveranstaltungen mit Arbeitscharakter durchzuführen. Aussteller und Fachbesucher profitieren von der klaren Themenstruktur, dem direkten Praxisbezug, von der Umsetzbarkeit sowie von Synergieeffekten des Fachmesse-Duos. Die Blechexpo/Schweisstec bildet die gesamte Prozesskette der Blechbearbeitung ab. Auf dem Programm stehen effiziente Prozesstechnologien, moderne Lasertechnik, vollautomatisierte roboterbasierte Blechbearbeitungsmaschinen, hochpräzise Werkzeuge und Anlagen zum Stanzen, Biegen, Abkanten und Umformen sowie innovative Mikro-Wasserstrahlschneidtechnologien.

„Bemerkenswert ist, dass sich viele neue Erstaussteller zur Blechexpo/Schweisstec 2023 präsentieren werden“, informiert Georg Knauer. „Und ebenfalls interessant ist, dass etliche Aussteller, die in den vergangenen Jahren eine Messepause eingelegt hatten, nun wieder zurückkommen.“ Auch eine Vergrößerung der Standfläche war vielfach schon gleich nach der Blechexpo/Schweisstec 2021 angefragt worden. „Eine Erklärung dafür ist ganz sicher, dass der Wert einer Präsenzmesse jetzt erst so richtig klargeworden und durch nichts zu ersetzen ist“, erläutert der Projektleiter. „Die Investitionsgüterindustrie ist darauf angewiesen, sich Maschinen und Prozesse auf Fachmessen live und präsent anschauen zu können. Die persönliche Diskussion und die Möglichkeit eines unmittelbaren Lösungsvergleichs gibt es eben nur hier auf diesem wertvollen Branchentreff.“

„best-Award 2023“ – Innovations-Award zur Blechexpo/Schweisstec

Derzeit wird das gewohnt hochkarätige Rahmenprogramm der anerkannten Leitmesse Blechexpo/Schweisstec ausgefeilt. Ein besonderes Highlight wird die Verleihung des
„best-Award 2023“ – Innovations-Award zur Blechexpo/Schweisstec sein, den der Messeveranstalter zusammen mit den Fachmagazinen Blechnet und MM Maschinenmarkt zum sechsten Mal veranstaltet. Die Neubezeichnung hebt den hohen Qualitätsstatus des Wettbewerbs hervor. Die Organisatoren haben die fünf Kategorien 1) Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung, 2) Stanztechnologien, 3) Trenn-, Füge- und Verbindungstechnologien, 4) Pressen- und Umformtechnologien sowie 5) Stahl-, Metallservice und Oberflächentechnik thematisch klar ausdifferenziert. So finden Bewerber den für sie jeweils passenden Bereich, um ihre Innovationen vorzustellen. Mit der Kalenderwoche 46 geht der „best-Award 2023“ – Innovations-Award zur Blechexpo/Schweisstec an den Start (www.maschinenmarkt-awards.de/blechexpo). Mit ihren Spitzentechnologien spiegelt die Blechexpo/Schweisstec die besondere Leistungsstärke der Branche eindrucksvoll wider. Das bewährte Fachmesse-Duo zeigt im Zweijahresturnus alle Themen rund um die thermische und mechanische Blechbe- und Verarbeitung samt Anlagenperipherie mit Steuerungen und Software sowie Lösungen für Handling und Qualitätssicherung. Auf der Agenda stehen wichtige Investitionen in Digitalisierung und Automatisierung; vor allem auch die Herausforderungen Energieeffizienz, Ressourcenschonung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit treiben neue Ansätze und zukunftsfähige Technologien, die auf der Blechexpo/Schweisstec vom 07. bis 10.11.2023 in Stuttgart zu sehen sein werden.

Bleiben Sie informiert!
Folgen Sie uns Linkedin: https://www.linkedin.com/company/optatec-messe/

Melden Sie sich an zum Newsletter: www.schall-messen.de/en/services/news-service/

60 Jahre Messen für Märkte – Das Erfolgsrezept der Schall-Messen

Mit den international anerkannten Fachmessen für Qualitätssicherung (Control), optische Technologien, Komponenten und Systeme (Optatec), Stanztechnik (Stanztec), Produktions- und Montageautomatisierung (Motek), Klebtechnologie (Bondexpo), Kunststoffverarbeitung (Fakuma) sowie Blechbearbeitung (Blechexpo) und Fügetechnologie (Schweisstec) hat Schall erfolgreiche Business-Plattformen entwickelt. Daraus entstanden in verschiedenen Branchen ganz neue Märkte, deren Protagonisten sich durch eine hohe Innovationskraft, umfassende Systemkompetenz und praxisgerechte Anwendungslösungen auszeichnen.


Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie BlechexpoAward Motiv Website 01 uai

„best-Award 2023“ – Innovations-Award zur Blechexpo/Schweisstec – jetzt bewerben!

Ein besonderes Highlight zur 16. Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung – und der 9. Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie wird die Verleihung des „best-Award 2023“ – Innovations-Award zur Blechexpo/Schweisstec sein, den der Messeveranstalter Schall zusammen mit den Fachmagazinen Blechnet und MM Maschinenmarkt zum sechsten Mal veranstaltet. Die Neubezeichnung hebt den hohen Qualitätsstatus des Wettbewerbs hervor.
Alle Einreichungen werden von einer exzellenten Fachjury aus Industrie, Verband, Forschungsinstitut und Fachpresse gesichtet und bewertet. Ziel ist es, die besten Innovationen der blechverarbeitenden Branche, jeweils in ihrer Fachkategorie feierlich zu küren.

Die Branchenkategorien dafür sind:

  • Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung
  • Stanztechnologie
  • Trenn-, Füge- und Verbindungstechnologien
  • Pressen- und Umformtechnologie
  • Stahl-, Metallservice und Oberflächentechnik

Hier die Benefits des „best-Award 2023“:

  • Direkt zum Auftakt am ersten Messetag werden die Sieger live auf der großen Preisverleihungsbühne der Blechexpo/Schweisstec 2023 bekannt gegeben.
  • Die Gewinner können schon am 08.11.2022 in einem kostenfreien Slot des Aussteller-Fachforums ihre Sieger-Innovation dem Fachpublikum präsentieren.
  • Alle Nominees und Gewinner profitieren von der enormen internationalen Medienreichweite des Messeunternehmens Schall und den Fachmedien der Vogel Communication Group.
  • Die Sieger werden von der starken Branchen-Community in den sozialen Medien, insbesondere in LinkedIn, durch alle Medienpartner und Auslandsrepräsentanten der Blechexpo/Schweisstec 2023 gefeiert.
  • Die Reputation und das Nachfolgegeschäft der Sieger des des Innovations-Awards zur Blechexpo/Schweisstec steigt nachweislich enorm.

Alle Informationen zum Bewerbungsprozedere und zur Fachjury erhalten Sie hier:

Jetzt hier zum „best-Award 2023“ bewerben!

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2023.

Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie BlechexpoAward Beschreibung 01 uai

Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie csm blechexpo forum c1a5892a7e uai 1280x548 1 uai

Highlight Blechexpo-Aussteller-Forum

Mit dem Aussteller-Forum bietet die Blechexpo den Fachbesuchern die Möglichkeit, sich noch intensi-ver über das Produkt- und Leistungs-Portfolio sowie die Technologie-Kompetenz und das Prozess-Knowhow einzelner Unternehmen zu informieren. Darüber hinaus stellen Forschungs-Institutionen in Theorie und Versuchspraxis ihre Projekte vor. Nehmen Sie Platz und profitieren Sie von dem individuel-len Know-how der Top-Speaker, mit denen Sie nach dem Vortrag hier auch ideal ins Gespräch kommen können.

Zum Forenprogramm

Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie csm Blechexpo ExpertenTreff 2019 afdb6eb53a uai 1280x548 1 uai

Blechexpo Stahl Convent "Wege der Stahlproduktion"

Am 28. Oktober 2021, dem 3. Messetag der Blechexpo 2021, wird es in Stuttgart auf der Blechexpo ein weiteres Highlight geben: Die Messemacher, die P.E. Schall GmbH & Co. KG, haben den 1. Blechexpo Stahl Convent ins Leben gerufen. Er steht unter dem Motto „Wege der Stahlproduktion“ und wird von der Agentur Stahl-Kommunikation organisiert.

Beginn der Veranstaltung ist um 15.00 Uhr. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

In Zeiten des Klimaschutzes werden weltweit neue, energie- und klimaschonende Wege für die Stahlproduktion erforscht bzw. bereits erfolgreich beschritten. Dass damit nicht nur das Klima geschont wird, sondern auch die Kosten der Stahlproduktion und in der Prozesskette schließlich auch die Materialkosen für Stahlverwender steigen, ist nur folgerichtig.

Über dieses komplexe Thema werden namhafte Referenten der Unternehmen sprechen und zusammen mit den Besuchern des Convents diskutieren.

  • ArcelorMittal – Referent: Dr. Holger Braun, Leiter CO2-Strategie bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt Thema: „Steel4Future – auf dem Weg zum grünen Stahl“
  • Salzgitter – Referent: Dr. -Ing. Peter Juchmann, Betriebsdirektor bei der Salzgitter Flachstahl GmbH) – Arbeitsthema: „SALCOS – Salzgitter Low CO2 Steelmaking“
  • BDSV – Referentin: Dipl.-Kffr. Daniela Entzian, Gf Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e. V. – Thema: „Klimaschutz wird aus Schrott gemacht“

Interessenten werden gebeten, sich verbindlich bis zum 21. Oktober 2021 mit vollem Namen und Adresse inkl. Telefon-Nummer bei hgd@stahl-kommunikation.de anzumelden.

Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie banner stahl kommunikation uai

Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie csm 52A8868 Blechexpo 2021 pb 4393f22259 uai 1280x548 1 uai

Innovationspreis "Blechexpo Award"

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! Bereits zum 5. Mal verleihen „blechnet“ und „MM MaschinenMarkt“ auf der Blechexpo in Stuttgart den Innovationspreis „Blechexpo Award“ und prämieren die innovativsten Exponate der internationalen Fachmesse für Blechbearbeitung.

Nur die Aussteller der Blechexpo Stuttgart 2021 hatten die Möglichkeit für ihre Innovationen den „Blechexpo Award“ verliehen zu bekommen.

In diesen drei Kategorien:

  • Umform- und Stanztechnik
  • Trenn und Verbindungstechnik
  • Oberflächentechnik

Hier geht´s zur Bildergalerie unseres Messepartners

Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie csm C0244S03.MP4.00 49 31 33.Standbild001 ed9740b0d6 uai

Riesiges Interesse an der Blechexpo/Schweisstec 2023

Vom 07. bis 10.11.2023 findet die 16. Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung – zusammen mit der 9. Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie – statt. Schon jetzt, rund eineinhalb Jahre vor dem Messehighlight, ist der Buchungsstand so hoch wie noch nie zu dieser Zeit. Das internationale Fachpublikum wird in Stuttgart gewohntermaßen eine themenfokussierte und praxisorientierte Fachveranstaltung mit Spitzentechnologien rund um die Blech-, Profile- und Rohrteile-Fertigung erleben.

Es besteht kein Zweifel daran, dass die Branchenplayer der Blechbearbeitung und Fügetechnik auch vom 07. bis 10. November 2023 wieder ein Fest der Spitzentechnologien feiern werden. „So gut war der Buchungsstand um diese Zeit noch nie“, verrät Georg Knauer, Projektleiter des bewährten Messedoppels Blechexpo/Schweisstec. Der Messeveranstalter hat die Hallenaufteilung differenziert ausgefeilt und angepasst. „Uns ist es wichtig, den Fachbesuchern einen maximal effizienten Messeaufenthalt zu ermöglichen“, erläutert Georg Knauer. „Schon immer gehört es zu unserem Konzept, die Themen strukturiert, übersichtlich und praxisorientiert aufzubereiten. Das gilt übrigens für alle Schall-Messen.“

Differenzierte Hallenaufteilung für einen effizienten Messebesuch

So werden sich die Hallen 1, 3, 5 und 9 der Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung widmen. Die Hallen 4 und 6 behandeln die Stanztechnologie. In der Halle 7 wird die Füge- und Verbindungstechnik aufgeplant. Für die Halle 8 ist die Pressen- und Umformtechnologie vorgesehen. In der Halle 10 schließlich werden der Stahl-/Metallservice und die Oberflächentechnik Thema sein. „Die Blechexpo/Schweisstec ist bewährtermaßen eine pragmatische Messe mit Arbeitscharakter“, so der Projektleiter. „Hier profitieren Aussteller und Fachbesucher vom direkten Praxisbezug, von der Umsetzbarkeit und von Synergieeffekten des Fachmesse-Duos.“ Traditionell stehen auf der Blechexpo/Schweisstec effiziente Prozesstechnologien von moderner Lasertechnik, vollautomatisierten roboterbasierten Blechbearbeitungsmaschinen, hochpräzisen Werkzeugen und Anlagen zum Stanzen, Biegen, Abkanten und Umformen sowie innovativen Mikro-Wasserstrahlschneidtechnologien.

Präsenzmesse unbedingt gewünscht und durch nichts zu ersetzen

Viele Aussteller fragen für 2023 größere Standflächen nach, informiert der Projektleiter. „Das zeigt, dass viele Unternehmen die Blechexpo/Schweisstec als wichtige Leitmesse und geschäftlich wertvollen Branchentreff schätzen“, so Knauer. Die Messe präsentiert im Zweijahresturnus alle Themen rund um die thermische und mechanische Blechbe- und Verarbeitung samt Anlagenperipherie mit Steuerungen und Software sowie Lösungen für Handling und Qualitätssicherung. Mit ihren Spitzentechnologien spiegelt die Blechexpo/Schweisstec die Leistungsstärke dieser Branche eindrucksvoll wider. Auf der Agenda der blechbearbeitenden Industrie stehen Investitionen in Richtung Digitalisierung und Automatisierung; auch die Herausforderungen, die aus Energieeffizienz, Ressourcenschonung und Wirtschaftlichkeit erwachsen, behandeln die Aussteller der Blechexpo/Schweisstec vom 07. bis 10.11.2023 in Stuttgart.


Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie csm C0236.MP4.00 43 47 09.Standbild001 bea 3645faaa1a uai

Branchenhighlight Blechexpo/Schweisstec 2023 in Vorbereitung

Die Vorbereitungen haben begonnen: Die 16. Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung – findet zusammen mit der 9. Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie – vom 07. bis 10.11.2023 in Stuttgart statt. Das internationale Fachpublikum erlebt hier einmal mehr effiziente Spitzentechnologien für die Blech-, Profile- und Rohrteile-Fertigung.

Die Branchenplayer der Blechbearbeitung und Fügetechnik treffen sich vom 07. bis 10. November 2023 zum bewährten Messedoppel Blechexpo/Schweisstec in Stuttgart. Traditionell werden hier effiziente Prozesstechnologien von moderner Lasertechnik, vollautomatisierten roboterbasierten Blechbearbeitungsmaschinen, hochpräzisen Werkzeugen und Anlagen zum Stanzen, Biegen, Abkanten und Umformen sowie innovativen Mikro-Wasserstrahlschneidtechnologien gezeigt. „Der bemerkenswerte Buchungsstand jetzt schon mehr als eineinhalb Jahre vor dem Messetermin ist Beweis dafür, wie sehr die Aussteller auf die Präsenzmesse setzen“, sagt Georg Knauer, Projektleiter der Blechexpo/Schweisstec. „Unsere Messe im vergangenen Oktober war für alle höchst erfolgreich und verlief in bester Stimmung. Das wird 2023 wieder so sein.“

Messe-Highlight für Lieferanten und Maschinenhersteller

Fachbesucher und Aussteller feierten die Blechexpo/Schweisstec 2021 als Fest der Spitzentechnologien und genossen den persönlichen Fachaustausch über Detail- und Systemlösungen in der Blechbearbeitung. „Dass eine Präsenzmesse unbedingt gewünscht und durch nichts zu ersetzen ist, merken wir daran, dass die Buchungen frühzeitig eingehen und viele Aussteller deutliche Standvergrößerungen anfragen“, informiert Georg Knauer. Denn viele Unternehmen sehen die Blechexpo/Schweisstec als sehr wichtige Leitmesse – sie ist weithin anerkannt durch den hochqualitativen Expertenaustausch an den Exponaten, bei den Rahmenveranstaltungen und in den Fachforen. Fachbesucher und Aussteller bescheinigen der Blechexpo/Schweisstec als Branchentreff weltweiter Akteure eine herausragende Bedeutung für die metallverarbeitende Industrie. Aussteller treffen hier genau das richtige Publikum; es werden Ideen und Strategien für die Zukunft ausgetauscht und nachhaltige Geschäftskontakte geknüpft und gepflegt.

Themenfokussiert und praxisorientiert

Im Zweijahresturnus zeigt die Blechexpo/Schweisstec alle Themen rund um die thermische und mechanische Blechbe- und Verarbeitung samt Anlagenperipherie mit Steuerungen und Software sowie Lösungen für Handling und Qualitätssicherung. Auch neue Werkstoffe und Hybridmaterialien, neue Verbindungstechniken im Leichtbau sowie modernste Anwendungen und Methoden der Schleiftechnologien haben ihren Platz auf der Blechexpo/Schweisstec. Mit ihren Top-Technologien ist sie eindrucksvolles Spiegelbild der Leistungsstärke dieser Branche. Die Unternehmen haben die zunehmende Automatisierung und durchgehende Digitalisierung ebenso wie Nachhaltigkeit und Effizienz hinsichtlich der Prozesse, des Energie- und Ressourcenverbrauchs und der Kosten insgesamt auf ihre Investitionsagenda gesetzt. Mit diesen Themen wird sich die Messe auf unterschiedlichen Ebenen befassen und Lösungen aufzeigen.

In neun großen Messehallen – übersichtlich nach Themen strukturiert – werden die kompletten Prozessketten der Blech- und Metallverarbeitung abgebildet. Allein die Verbindungstechnik füllt eine Halle. Die Blechexpo/Schweisstec ist bewährtermaßen eine Messe mit Arbeitscharakter; Aussteller und Fachbesucher profitieren traditionell vom strikt praxisorientierten Messekonzept und den Synergieeffekten des Fachmesse-Duos. Auch für die nächste Veranstaltung wird ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Fachvorträgen des Blechexpo-Forums sowie der Verleihung des Blechexpo-Award vorbereitet. Der Messetermin sollte nun unbedingt notiert werden: 07. bis 10.11.2023 in Stuttgart.


Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie csm Blechexpo 2021 HD Tag2 00.00 00 12 30.Standbild002 a726d8a8b4 uai

Blechexpo/Schweisstec 2021: Es war ein Fest!

Die 15. Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung – ging zusammen mit der 8. Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie – vom 26. bis 29.10.2021 erfolgreich über die Bühne. Bei bester Stimmung und einem hochkarätigen Rahmenprogramm feierte die Branche den persönlichen Austausch über Spitzentechnologien für Detail- und Systemlösungen in der Blech-, Profile- und Rohrteile-Fertigung.

„Volle Hallen, tolle Stimmung, zufriedene Aussteller. Eine Präsenzmesse ist durch nichts zu ersetzen“, so lautet das prägnante Fazit von Georg Knauer, Projektleiter des Messeduos Blechexpo/Schweisstec. 953 Aussteller aus Deutschland, Italien, Österreich, der Türkei, der Schweiz und den Benelux-Ländern zeigten in neun Hallen auf 108.000 Quadratmeter Top-Technologien der Blech- und Metallverarbeitung. Was Rang und Namen hat in der Branche war bei diesem Fachmessehighlight in Stuttgart dabei.

„Der Erfolg nach der Messe ist gewiss!“

„Endlich dürfen wir wieder eine Messe feiern“, sagte Christian Ludwig von der Meusburger Georg GmbH & Co KG im österreichischen Wolfurt. Das Unternehmen nahm in diesem Jahr zum zehnten Mal an der Blechexpo/Schweisstec teil. „Die Blechexpo ist eine sehr wichtige Leitmesse für uns. Wir haben endlich wieder die Möglichkeit, unseren Kunden unsere Exponate zu zeigen. Wir führen hier tolle, qualitativ hochwertige Gespräche, und der Erfolg nach der Messe ist gewiss.“

Ebenfalls „sehr froh“ äußerte sich Mathias Bihler, Geschäftsführer von Otto Bihler Maschinenbau, und bescheinigte der Fachveranstaltung ihre herausragende Bedeutung. „Die Blechexpo ist ein Branchentreff der weltweiten Akteure in der metallverarbeitenden Industrie. Hier werden Ideen und Strategien für die Zukunft ausgetauscht. Durch den Präsenzkontakt zu den Kunden“, bekräftigt Bihler weiter, „ist die Blechexpo/Schweisstec das Highlight für Lieferanten und Maschinenhersteller.“

Kunden wollen Produkte sehen und erleben

„Es fühlt sich gut an hier zu sein“, sagte Ralf Vetter von Rehm Schweißtechnik in Uhingen. „Das Schöne ist, dass wir unsere Produkte nicht nur virtuell präsentieren, sondern wir können sie den Kunden zeigen. Sie wollen die Produkte erleben und die Produkte anfassen.“ Wir haben hier die Möglichkeit, ganz tolle Kundengespräche zu führen.“ Ausdrücklich betonte er die Vorteile aus der Kombination der Blechexpo mit der Schweisstec: „Wir haben hier genau das Publikum auf der Messe, das wir sehen wollen – unsere potenziellen Kunden“.

Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters P. E. Schall GmbH, dankt allen Fachbesuchern und Ausstellern für ihre aktive Teilnahme. „Auch wenn die Blechexpo/Schweisstec aufgrund ihres Zweijahresturnus von keiner Zwangspause betroffen war, mussten wir alle situationsbedingt gewisse Einschränkungen hinnehmen. Sie alle haben dazu beigetragen, dass die gegebenen Rahmenbedingungen eingehalten wurden und der persönliche Austausch auf einer Präsenzmesse möglich war. Dafür danke ich Ihnen allen, auch den Initiatoren der hochkarätigen Rahmenveranstaltungen „Blechexpo Award“ und „Blechexpo Stahl Convent“.

Präsenzmessen sind unverzichtbar

Wie groß der Bedarf an persönlichem Fachaustausch ist, zeigte sich bereits in der ersten Stunde des ersten Messetages. Von Anfang an großes, konkretes Besucherinteresse und hohe Besucherqualität – das bescheinigten viele Aussteller. Alle Beteiligten hatten diesen realen Messeherbst 2021 herbeigesehnt und intensiven Informationsbedarf für ihre jeweiligen Aufgabenstellungen in der Blechbearbeitung gezeigt. Aussteller und Fachbesucher profitieren traditionell vom strikt praxisorientierten Messekonzept und den Synergieeffekten des Fachmesse-Duos.

Im Zweijahresturnus zeigt die Blechexpo/Schweisstec alle Themen rund um die thermische und mechanische Blechbe- und Verarbeitung, Trenntechnologien, Bearbeitungsmaschinen, Anlagen zum Stanzen, Biegen, Abkanten und Umformen sowie Anlagenperipherie mit Steuerungen und Software und schließlich Lösungen für Handling und Qualitätssicherung. Es ist bewährter maßen eine Messe mit Arbeitscharakter, die komplette Prozessketten der Blech- und Metallverarbeitung abbildet. Mit ihren Top-Technologien ist sie eindrucksvolles Spiegelbild der Leistungsstärke dieser Branche. Alle freuen sich auf die nächste Messe: Die 16. Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung – findet zusammen mit der 9. Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie – vom 07. bis 10.11.2023 in Stuttgart statt.


Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnologie Unbenannt3 uai

Blechexpo/Schweisstec 2021 - Statements, Scenes, Highlights - unsere Messefilme

Herzlichen Dank an alle Aussteller und Fachbesucher für die erfolgreiche 15. Blechexpo und 8. Schweisstec in der Messe Stuttgart! Täglich publizierten wir an dieser Stelle Messefilme aus dem aktuellen Messegeschehen: Impressionen, in denen die Aussteller ihre Produktneuheiten, Weltpremieren, exzellentes Know-how und unendliche Innovationspower kreativ und eindrucksvoll präsentierten.

Freuen Sie sich auf die 16. Blechexpo, Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung und merken Sie sich jetzt schon den Termin vor: 07. bis 10. November 2023!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden